Loading...
WETTER2016-12-26T17:28:33+00:00

WETTER IN ISLAND

Weit oben im Norden gelegen ist Island nicht gerade als ein warmes Land bekannt. Man würde denken es wäre hier eiskalt, aber dank des Golfstroms sind die Temperaturen normalerweise das ganze Jahr über recht mild. Im Sommer ist die durchschnittliche Temperatur 12 ° C in der Hauptstadt und in der Regel wärmer im Norden und Osten. Dafür sind diese Bereiche im Winter eher schneebedeckt.

Eins der Dinge auf die sich die Leute während des Sommers einstellen ist das 24 Stunden Tageslicht. Die Sonne verschwindet für nur 3 Stunden, hinterlässt allerdings genügend Licht um diese Stunden mit Tageslicht zu überbrücken. Ende November geht das effektive Tageslicht auf 5 Stunden zurück aber zumindest erscheinen ab dann auch regelmäßig nachts die Nordlichter.

Es ist ein beliebtes Sprichwort, dass, wenn Sie das Wetter auf Island gerade nicht mögen, Sie einfach noch eine Sekunde abwarten sollte, da es sich sicherlich bald ändert. Hinter diesem Sprichwort steckt das sich schnell wechselnde isländische Wetter welches nie unterschätzt werden sollte. Ein schöner Tag kann plötzlich windig und regnerisch werden (oder umgekehrt). Sie werden wahrscheinlich jede Art von Wetter in nur ein paar Tagen erleben. Deshalb ist es wichtig, auf alles vorbereitet zu sein und die Wettervorhersage vor allen Reisen zu überprüfen, besonders wenn man im Winter in das Hochland fährt.

VEDUR.IS

Ist eine Website für Wettervorhersagen welche von der isländischen Wetterbehörde überwacht werden. Bitte informieren Sie sich auf den Internetseiten über die Wetterinformationen.

NORDLICHTER VORHERSAGEN

Wenn Sie während des Winters auf Island sind, besteht es eine hohe Wahrscheinlichkeit, die Nordlichter sehen zu können. Auf dieser Website können Sie die Prognose für sichtbare Nordlichter jeden Tag verfolgen. Ein klarer Himmel und kalte Luft sind die besten Bedingungen um sie zu sehen.